Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Zertifikatsprogramm "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule"

Aufbau des Zertifikatsprogramms: 3 Module, 5 Themenfelder, 3 QuerschnittsthemenZur systematischen Qualifizierung für die Lehre bieten wir Ihnen ein hochschuldidaktisches Qualifizierungsprogramm an. Mit dem erfolgreichen Abschluss erwerben Sie das deutschlandweit anerkannte NRW Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Mit der Teilnahme am Zertifikatsprogramm

  • erhalten Sie Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Evaluation Ihrer Lehre,
  • lernen Sie an der Lehre interessierte Kolleg*innen kennen,
  • haben Sie die Möglichkeit neue und innovative Konzepte für Ihre Hochschullehre zu entwickeln und zu erproben und so zu Ihrer Professionalisierung und zur exzellenten Lehre an der TU Dortmund beizutragen.

Mit dem Abschluss des Zertifikatsprogramms verbessern Sie Ihre Karrierechancen! Das Zertifikat unterstützt den Nachweis der pädagogischen und didaktischen Eignung, die als Einstellungsvoraussetzung für Hochschullehrer*innen gefordert wird (§44 Abs. 1 und §36 Abs. 1 Hochschulzukunftsgesetz NRW).

Ziel des Programms ist es, Lehrenden der TU Dortmund im Hinblick auf alle ihre Kernaufgaben im Bereich Lehre eine Weiterbildung anzubieten, deren Inhalte systematisch aufeinander bezogen sind. In diesem Programm lernen Sie unter anderem, lernzielorientiert und lernförderlich zu lehren sowie transparent und fair zu prüfen. Auch die konstruktive Beratung von Studierenden, die Evaluation der eigenen Lehre sowie die fachbezogene oder fachübergreifende Weiterentwicklung von Studium und Lehre ist Gegenstand der Weiterbildung.

Das Zertifikatsprogramm im Umfang von mindestens 200 Arbeitseinheiten (1 AE entspricht 45 Minuten) gliedert sich in drei Module, die jeweils mit einem Teilzertifikat abschließen: das Basismodul, das Erweiterungsmodul und das Vertiefungsmodul.



Nebeninhalt

Kontakt

Claudius Terkowsky
Tel.: 0231 755-5542

Social Media

Twitter