Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Allgemeine Informationen zum Zertifikatsprogramm

Das Zertifikatsprogramm "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" ist ein hochschuldidaktisches Weiterbildungsprogramm zur systematischen Qualifizierung für die Lehre.

Entwickelt wurde das Programm im Netzwerk Hochschuldidaktik NRW (www.hd-nrw.de), das einen Zusammenschluss von 15 hochschuldidaktischen Zentren und Arbeitsstellen an nordrhein-westfälischen Universitäten und Hochschulen bildet. Der Arbeitsbereich Hochschuldidaktik (zhb) der TU Dortmund ist Mitglied des Netzwerks, in dem regelmäßig die Qualitätsstandards des Programmangebots der einzelnen Mitgliedsinstitutionen in Anlehnung an die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) gesichert werden. Angehörige einer Mitgliedshochschule können die hochschuldidaktischen Angebote der anderen Mitgliedshochschulen wahrnehmen und für das Zertifikat anrechnen lassen.

Das modular gegliederte/modularisierte Programm umfasst mindestens 200 Arbeitseinheiten (1 AE = 45 Minuten) und schließt mit einem überregional anerkanntem Zertifikat ab. Die Arbeitseinheiten werden mit Workshops, Eigenarbeit, Reflexionsberichten sowie einem innovativen Lehrprojekt erworben.

Das Programm unterstützt den Nachweis der pädagogischen und didaktischen Eignung, die als Einstellungsvoraussetzung für Hochschullehrer*innen gefordert wird (§44 Abs. 1 und §36 Abs. 1 Hochschulzukunftsgesetz NRW).



Nebeninhalt

Downloads

Thumbnail: Flyer für das Zertifikatsprogramm an der TU Dortmund

Flyer zum Zertifikatsprogramm

Social Media

Twitter