Zum Inhalt

Digitales Weihnachtssingen des Unichors

Chorprobe des Unichors © Schinkel​/​ITMC​/​TU-Dortmund

Der Chor der TU Dort­mund ver­an­stal­tet in diesem Jahr ein digitales Weihnachtssingen. Da angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens ein ge­mein­sa­mes Singen vor Ort nicht mög­lich ist, findet die Ver­an­stal­tung am 13. De­zem­ber um 19 Uhr via Zoom statt. Alle In­te­res­sierten sind herzlich eingeladen, an dem Livestream teilzuhaben und die weih­nacht­liche Stimmung ge­mein­sam aus der Ferne zu genießen.

„Gerade zur Weihnachtszeit gehört Singen einfach dazu und niemand möch­te in dieser Zeit allein sein“, sagt Chorleiterin Heinke Kirzinger. Wegen der derzeitigen Infektionslage kön­nen aktuell aber keine größeren Zusammenkünfte an der TU Dort­mund statt­finden. „Es ist schade, dass an ein ge­mein­sa­mes Singen vor Ort der­zeit nicht zu denken ist, doch wir wol­len den Kopf nicht hängenlassen und mit dem Livestream stattdessen neue Wege beschreiten.“

Die Ver­an­stal­tung wird als One-Way-Stream an­ge­bo­ten. Dies bedeutet, dass alle TU-Mitglieder und die in­te­res­sier­te Öf­fent­lich­keit die Darbietungen des Unichors live mitverfolgen und für sich selbst zuhause mitsingen kön­nen. „Mit dem Weihnachtssingen schenken wir uns selbst und gegenseitig eine schöne gemeinsame Stunde, in der es sich alle vor dem heimischen Bildschirm mit Keksen, Kerzen und Glühwein oder Punsch gemütlich ma­chen kön­nen“, sagt Heinke Kirzinger.

Gesungen wer­den altbekannte deutsche Weihnachtslieder ebenso wie modernere in­ter­na­ti­o­na­le „Klassiker“.

Liedtexte

Um die Atmosphäre dieser be­son­de­ren Ver­an­stal­tung einzufangen, sind alle, die am Weihnachtssingen teil­neh­men, herzlich aufgerufen, Fotos bzw. Screenshots von sich zuhause aufzunehmen und im Anschluss per E-Mail an Eveline Spies vom Referat Hochschulmarketing zu schicken.

Link zum Livestream

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.