Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Professionelle Hospitation

Feedback zu einer Ihrer Lehrveranstaltungen durch teilnehmende Beobachtung

Wenn Sie Lust haben, einen anderen Blick auf Ihre Lehre zu werfen, neue Ideen zu entwickeln, über das Format und über sich als Lehrpersönlichkeit zu reflektieren und zu Ihrer Veranstaltung ein Feedback zu bekommen, dann laden Sie uns gerne zu einer Hospitation ein.

Wir geben Ihnen im Anschluss an einen Veranstaltungsbesuch eine individuelle Rückmeldung zu didaktischen und methodischen Fragen Ihrer Veranstaltung. Wenn gewünscht, schließt sich eine Beratung an, in der praktische mögliche Veränderungen der gewohnten Praxis im persönlichen Gespräch mit Ihnen erarbeitet werden. Dabei kann es um den Veranstaltungsaufbau, Lernziele, Ihren Vortragsstil, Ihre Interaktion mit den Studierenden oder die eingesetzten Methoden und Medien gehen.

Wir unterstützen Sie auch gerne, wenn Sie eine*n Kolleg*in bitten möchten, zu einer Ihrer Veranstaltungen Feedback zu geben. Diese Form der Kollegialen Hospitation geht oft mit einem gegenseitigen Lehrbesuch einher. Zur Vorbereitung können Sie sich beide mit einem/einer unserer erfahrenen Hochschuldidaktiker*innen zusammensetzen. Wir haben zudem eine Anleitung und einen Leitfaden erarbeitet, die Ihnen bei der Vorbereitung helfen.

Ablauf einer professionellen Hospitation

Wenn Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, vereinbaren wir ein Erstgespräch, bei dem Sie Ihr Anliegen schildern. Gemeinsam erarbeitet eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter des Bereichs Hochschuldidaktik dann Kriterien für einen Beobachtungsleitfaden und legen einen Besuchstermin fest.

Beim vereinbarten Termin schaut der/die Berater*in zu, beobachtet und dokumentiert. In großen Veranstaltungen wird davon niemand Notiz nehmen. In kleinen Veranstaltungen empfiehlt es sich, die Studierenden vorab zu informieren, um keine Irritationen oder Gerüchte aufkommen zu lassen.

Nach der Veranstaltung erhalten Sie Feedback – entweder direkt im Anschluss oder zu einem vereinbarten Termin. Dabei reflektiert der/die Berater*in mit Ihnen die eigenen sowie Ihre Beobachtungen und erarbeitet mit Ihnen Alternativen und Ideen.

Wenn Sie mögen, kann sich eine zweite Hospitation anschließen.



Nebeninhalt

Kontakt

Katrin Stolz
Tel.: 0231 755-5536

Social Media

Twitter