Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelle Meldungen

 

START IN DIE LEHRE 2018: Online-Anmeldung geöffnet

Start in die Lehre

09.05.2018 – Jetzt geht's los: Die Anmeldung für START IN DIE LEHRE ist geöffnet. Die dreitägige hochschuldidaktische Einführung in das Lehren und Lernen bietet Ihnen neben Vorträgen, Workshops und einem Markt der Möglichkeiten auch die Gelegenheit zum kollegialen Austausch.
Zeit und Ort: 18.-20. September 2018 | TU Dortmund, Campus Nord, zhb & Erich-Brost-Institut
Melden Sie sich schnell an, denn die Plätze in den Workshops werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

 

„Aus alt mach neu“: Management und Partizipation in der Arbeitswelt 4.0 (Start: November 2018)

Bild MuP

12.04.2018 – Nach 13 Jahren erfolgreicher Durchführung wurde der Vorgänger „Management und Partizipation“ inhaltlich neu ausgerichtet und komplett umstrukturiert. Der neue Schwerpunkt des weiterbildenden Studiums liegt nun auf Management und Partizipation in der Arbeitswelt 4.0. Wir vermitteln Fach- und Führungskräften sowie Betriebs- und Personalräten modernes Managementwissen über die Konzepte und Gestaltung einer mitbestimmungsorientierten Unternehmensführung. Unser Alleinstellungsmerkmal: Die beiden Zielgruppen drücken gemeinsam die Seminarbank und tauschen sich miteinander aus.

 

Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium „Digital Learning Leadership“ der DAPF für schulische Führungskräfte (Start: November 2018)

Bild DLL

12.04.2018 – „Digitalisierung“, „Bildung 4.0“ oder „digitales Lernen“ – digitale Medien und Lernplattformen ziehen langsam in den Schulalltag ein. Schulleitungen, didaktische Leitungen und andere pädagogische Führungskräfte nehmen bei der Einführung von digitalen Medien und Lernplattformen eine zentrale Rolle ein, da sie Schulentwicklungsprozesse initiieren und steuern sowie schulische Rahmenbedingungen schaffen. Hier setzt unser Qualifizierungsangebot „Digital Learning Leadership“ an, das die Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF) in Kooperation mit der TU Dortmund anbietet.
Wir vermitteln Ihnen das Wissen, um die Digitalisierung an der Schule mit Fokus auf Schul- und Unterrichtsentwicklung umzusetzen. Der Kurs richtet sich an Führungskräfte im Schulbereich, die mit der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten befasst sind, und andere Interessierte.

 

Das zhb stellt sich vor: Kurzvideos zu unseren Bereichen und Lehrstühlen

Bild zhb Video

20.03.2018 – Als zentrale wissenschaftliche Einrichtung mit vier Bereichen und drei Lehrstühlen bietet das zhb ein besonders vielfältiges Angebot in Lehre, Forschung und Weiterbildung. Was das Besondere der einzelnen Bereiche/Lehrstühle ist, wie dort die zhb-Vision umgesetzt wird und welche Kooperationen es innerhalb des zhb gibt, stellen wir Ihnen in kurzen Videos vor.

 

Kolloquium "Herausforderungen der Governance von Wissenschaft"

Bild Einladung

13.02.2018 – Die TU Dortmund und das CHE Centrum für Hochschulentwicklung laden herzlich ein zum Kolloquium "Herausforderungen der Governance von Wissenschaft" am 20. Juli 2018, ab 14:00 Uhr im Erich-Brost-Institut an der TU Dortmund. Das Kolloquium findet im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Technischen Universität Dortmund und anlässlich des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Detlef Müller-Böling statt. Das Thema Herausforderungen der Governance von Wissenschaft beschreibt zum einen wichtige Aspekte der Steuerung von Hochschule und Wissenschaft in der Zukunft und zum anderen ist es das Hauptthema im Lebenswerk von Prof. Dr. Müller-Böling.

 

DoBuS feiert Jubiläum

Bild DoBuS

06.02.2018 – Mit einem Festakt feierte die TU Dortmund am Donnerstag, 1. Februar 2018 das 40jährige Jubiläum des Bereichs Behinderung und Studium im Internationalen Begegnungszentrum. „NRW kann stolz auf DoBuS sein“, stellte Dr. Sabine Graap, Referatsleiterin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, in ihrem Grußwort heraus. Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund, würdigte die „Pionierrolle“, die DoBuS über die TU Dortmund hinaus sich erarbeitet hat. Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter der vergangenen 40 Jahre ließen Revue passieren und richteten den Blick auch nach vorne, auf die Zukunftsperspektiven.

 

Zweiter Studienstart von „Data Science and Big Data“

Foto Data Science

05.02.2018 – Ende Januar begann für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Studiengruppe von “Data Science and Big Data” mit der Eröffnungsveranstaltung die Präsenzphase ihres weiterbildenden Zertifikatsstudiums. Der wissenschaftliche Leiter des Zertifikatsstudiums, Prof. Claus Weihs (obere Reihe 2. von rechts) und das Dozententeam der Fakultäten Statistik, Informatik und Journalistik freuen sich über die große Beliebtheit des Zertifikatskurses. Mit 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland ist der zweite Kurs von „Data Science and Big Data“ mit der Maximalteilnehmerzahl ausgelastet.
Seit einem Jahr kooperieren die TU Dortmund (Fakultät Statistik und zhb) und der Verein Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Dortmund e.V. bei diesem neunmonatigen universitären Zertifikatsstudium. Inzwischen gibt es auch weitere Angebote zu statistischen Themen wie die Tagesseminarreihe „Dortmunder R-Kurse“.

 

Mehr als 40 Jahre DoBuS - ein Blick nach vorn

Grafik DoBuS Feier

20.12.2017 – Sein Jubiläum im 50-Jahre-Jubiläum der TU Dortmund feiert am 2. Februar DoBuS: Der Bereich Behinderung und Studium im Zentrum für Hochschulbildung (zhb) wird 40 Jahre alt. In dieser Zeit wurden entscheidende Schritte auf dem Weg zu einer „Hochschule für alle“ gegangen. DoBuS findet für seine Arbeit national und international Aufmerksamkeit und Anerkennung: 2015 erhielten die Dortmunder den Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung, 2016 den Internationale ZERO AWARD. Anlässlich des 40jährigen Jubiläums von DoBuS lädt die Rektorin zu einem Festakt am Donnerstag, 1. Februar 2018, 13.00 - 18.00 Uhr ins Internationale Begegnungszentrum der TU Dortmund (IBZ), Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund.

 

Einladung zum Gastvortrag von María Alejandra Tejada (Universität Twente, Niederlande)

María Alejandra Tejada

19.12.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von María Alejandra Tejada (Universität Twente) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 10. Januar 2018, wird sie einen Vortrag mit dem Titel "University Research Governance: the pressure to publish and its effects (tensions) in the context of scholarly output in Colombia" halten.
Ort und Zeit: 10. Januar 2018 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Neuer Zertifikatskurs „Digital Learning Leadership“ an der DAPF gestartet

Grafik DLL

12.12.2017 – Am 30. November 2017 startete der erste Durchgang des neuen weiterbildenden Studiums „Digital Learning Leadership“, der von TU Dortmund (Fakultät Erziehungswissenschaft und zhb) und DAPF (Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte) angeboten wird. Der Kurs fokussiert das Thema „Lernen im digitalen Wandel“. Die Teilnehmenden gehen den Fragen nach, wie digitale Lernarrangements in Schulen gestaltet werden können und welche neuen Rollen und Chancen, aber auch Risiken für pädagogische Führungskräfte durch die Digitalisierung der Bildung entstehen. Die erste Studiengruppe besteht aus 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus NRW und Rheinland-Pfalz, die das weiterbildende Studium in den kommenden 12 Monaten berufsbegleitend absolvieren. Der Studienleiter ist Oberstudiendirektor Martin Fugmann, der Schulleiter des Evangelischen Stiftischen Gymnasiums in Gütersloh.