Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Willkommen im Zentrum für HochschulBildung

Das Zentrum für HochschulBildung (zhb) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung, die sich in die vier Servicebereiche Behinderung und Studium, Fremdsprachen, Hochschuldidaktik und Weiterbildung gliedert. Die Bereiche bieten Ihnen ein vielfältiges Seminar-, Coaching- und Schulungsprogramm an. Damit eng verzahnt sind drei Lehrstühle, an denen vielfältige und umfangreiche Forschung zu den angebotenen Themenfeldern stattfindet, sodass Sie bei uns neueste Forschungsergebnisse aus erster Hand bekommen.

 

 

Aktuelles aus dem zhb:

Weiterbildung „Deutsch als Zweitsprache“ im zhb gestartet

Foto_DaZ

05.12.2016 – Ende November sind die ersten beiden Studiengruppen der weiterbildenden Zertifikatsstudienkurse „Deutsch als Zweitsprache“ I (Basis) und II (Basis und Vertiefung) gestartet, die das zhb gemeinsam mit der Arbeitsstelle Deutsch als Zweitsprache der Fakultät Kulturwissenschaften anbietet. Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Wissenschaft, Innovation und Forschung NRW. Bis Mitte 2019 können in diesen Kursen über 200 Lehrkräfte aus Schulen und Erwachsenenbildungseinrichtungen weitergebildet werden.

Das Interesse an den Zertifikatskursen DaZ war sehr groß, für beide Angebote sind jeweils über 60 Bewerbungen beim zhb eingegangen. Alle Bewerber/innen, die in diesem Durchgang keinen Platz erhalten haben oder von dem Angebot zu spät erfahren haben, haben bald eine neue Chance auf eine Teilnahme: Start des nächsten Kurses Deutsch als Zweitsprache I Basis ist im Sommersemester 2017, die Anmeldephase startet Mitte Dezember 2016. Weitere Informationen werden ab Mitte Dezember hier eingestellt:

 

Neue Publikation erschienen

Foto Cover

08.11.2016 – Kreativität wird zunehmend als Schlüsselkompetenz in einer komplexen Welt betrachtet, die durch Megatrends wie Globalisierung oder Industrie 4.0 gekennzeichnet ist. Kreativität wird daher in der Ingenieurausbildung immer wichtiger, denn von IngenieurInnen wird erwartet, dass sie neue technische Lösungen für eine wachsende Zahl von Problemen entwickeln. In diesem Special Issue mit dem Titel "Creativity in Engineering Education" des „International Journal of Creativity & Problem Solving (IJCPS)“ präsentieren die Gastherausgeber Tobias Haertel und Claudius Terkowsky der Forschungsgruppe Ingenieurdidaktik am Lehrstuhl OSW des zhb unterschiedliche Beiträge, die alle die gleiche Intention teilen: Wie lässt sich die Kreativität der Studierenden in den Ingenieurwissenschaften fördern?

 

Einladung zum Gastvortrag von Prof. Dr. Rosemary Deem (Royal Holloway, University of London)

Prof. Dr. Rosemary Deem

07.11.2016 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von Prof. Dr. Rosemary Deem (Royal Holloway, University of London) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Dienstag, den 29. November 2016, wird Rosemary Deem einen Vortrag mit dem Titel "(Why) Should we value teaching in research-intensive universities? Reflections on academic work, initiatives on teaching, leadership of teaching and Teaching Excellence Frameworks" halten.
Ort und Zeit: 29. November 2016 / 10:00-11:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Mit anderen Augen das Studium betrachten: Fünf internationale Studierende berichten, wie sie ihr Studium in Deutschland erleben

Die fünf internationalen Studierenden

17.10.2016 – Knapp jeder zehnte Studierende der TU Dortmund kommt aus dem Ausland. Wie erleben diese Studierenden den Hochschulalltag in Deutschland? Was verwirrt sie, und wie unterscheidet sich das Lernen und Lehren hier von den Erfahrungen, die sie an Schule und Uni in der Heimat gemacht haben?
Zu diesen und anderen Themen geben fünf Studierende aus vier Ländern Auskunft und so einen spannenden Einblick in Lehr- und Lehrkulturen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten.

 

Einladung zu den Gastvorträgen von Prof. Dr. Ulrich Teichler (INCHER-Kassel) und Prof. Dr. Rimantas Zelvys (Universität Vilnius)

Prof. Dr. Ulrich Teichler und Prof. Dr. Rimantas Zelvys

17.10.2016 – Prof. Teichler wird zum Thema "Potentials and Challenges of Comparative Surveys of the Academic Profession" sprechen. Direkt im Anschluss wird Prof. Zelvys einen Vortrag mit dem Titel "Governance of Lithuanian universities – distribution of powers, decision-making and possibilities of change" halten.
Ort und Zeit: 2. November 2016 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Abschlussbericht des Projekts IngLab

Cover Bericht

11.10.2016 – Die Studie „Das Labor in der ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung – Zukunftsorientierte Ansätze aus dem Projekt IngLab“ ist das Ergebnis eines gleichnamigen Projekts von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Der Projektgruppe gehören Expertinnen und Experten des Instituts für Umformtechnik und Leichtbau (IUL) und des Zentrums für HochschulBildung (zhb) (Claudius Terkowsky, Monika Radtke, Uwe Wilkesmann) der TU Dortmund an. Die Projektleiter sind A. Erman Tekkaya auf Seiten des IUL und Johannes Wildt (bis 31. März 2012) bzw. Uwe Wilkesmann (seit 1. April 2012) auf Seite des zhb.

 

Bundeskongress Schulleitung 2016

Foto Bundeskongress

28.09.2016 – Erfolgreich leiten – Handwerkszeug für Schulleitung
Am Samstag, den 24. September 2016 fand der von der Deutschen Akademie für Pädagogische Führungskräfte veranstaltete Bundeskongress Schulleitung im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund statt. Die DAPF dankt allen TeilnehmerInnen und DozentInnen sowie HelferInnen und PartnerInnen für den gelungenen Kongress.

 
Alle Meldungen ansehen »

Nebeninhalt

Informationen zu Seminaren und Kolloquien

Neues Fortbildungsprogramm für Lehrerinnen und Lehrer Schulhalbjahr 2015/16 online.

Zum Programm

 

Die Innerbetriebliche Weiterbildung für das erste Halbjahr 2016 online.

Zum Programm

 

Veranstaltungen der Forschungswerkstatt für Studierende im SoSe 2016.

Zum Veranstaltungsprogramm

 

Vortragsreihe "Forschungskolloquium Hochschulforschung" im WiSe 2016/17.

Zu den Forschungskolloquien

 

Veranstaltungsprogramm zur hochschuldidaktischen Aus- und Weiterbildung für das WiSe 2016/17 online.

Zum Programm